© 1998-2018
webhosting-projekt®


Buchungs-Ratgeber
 
 
 
  Allgemein:  
   
Sie möchten sicherlich, daß Ihre Bemühungen für Ihre Feier zu dem Erfolg führen, den Sie sich für Ihre Gäste wünschen. Neben der Wahl der Lokalität, dem Essen und der Getränke, ist der Musiker ein wesentlicher Faktor der zum gelingen des Abends beiträgt. Entscheiden Sie sich zwischen einem Live- Musiker oder einer mobilen Disco und vergleichen Sie verschiedenen Angebote miteinander.
 
 
Dazu ein paar Tips und Entscheidungshilfen wie Sie den richtigen Rahmen gestalten:
   
  DJ's / Musiker / Band
Warten Sie nicht bis zum letzten Moment mit der Verpflichtung eines Musikers:
Gute Leute könnten über mehrere Monate ausgebucht sein.
   
  Kosten  
Holen Sie immer mehrere Angebote ein und vergleichen Sie Preis und Leistung genau. Von den Musikern die in Ihre engere Wahl gekommen sind, lassen Sie sich ein oder zwei Termine nennen, an denen Sie den Musiker bei anderen Veranstaltungen sehen können oder laden Sie ihn zu einem persönlichen Gespräch zu sich oder direkt zum Veranstaltungsort ein. Sollte dieses „nicht möglich“ sein :
Finger weg, gute Musiker scheuen keinen Vergleich!
   
  Preisvergleich  
Eine ordentliche Leistung basiert auf einer vernünftig berechneten Gage ! Der „auf den ersten Blick günstigste“ Anbieter hat oft keinen finanziellen Spielraum, um in neue Technik oder in den Ausbau seines Angebotes zu investieren. Es sollte jedem klar sein, daß ein Musiker nicht zu seinem Zeitvertreib zu Ihnen kommt, sondern er möchte Geld verdienen ! Also, wird zum Beispiel an der Technik gespart und man kommt eventuell mit der „Stereoanlage“ von zu Hause und möchte bei Ihnen Musik machen. Erfragen Sie die Technik die an dem Abend zum Einsatz kommt. Hinterfragen Sie die „Berufserfahrung“ Ihres Musikers, je länger dieser im Geschäft ist je größer ist sein Erfahrungsschatz. Erfahrung ist wichtig, lässt sich aber bekanntlich mit Geld nicht bezahlen. Pauschalpreis egal wie lange Sie feiern! Vorsicht ! es ist kein Problem für den Musiker mit der richtigen Musik dafür zu sorgen, das Ihre Gäste „freiwillig“ nach Hause gehen.
   
  Mehrwertsteuer  
Mehrwertsteuer ist eine nicht erfreuliche aber eine unumgängliche Sache auch im Musikergewerbe. Führt ein Musiker keine Mehrwertsteuer in seinem Vertrag oder seiner Rechnung auf, ist davon auszugehen das er keinen Gewerbeschein besitzt und es sich somit um Schwarzarbeit handelt. Ausnahme hiervon kann die Kleinunternehmerregelung sein, welche nachzuweisen ist. Außerdem kann es sein das die betreffende Personen es auch sonst nicht so genau nimmt mit den zahlreichen Vorschriften und Gesetzen die zum Schutz des Verbrauchers erlassen wurden. Unwissenheit schützt auch in diesem Gewerbe bekanntlich nicht vor Strafe und besonders nicht vor Schaden.
   
  Referenzen  
Referenzen sind eine Möglichkeit eine andere Meinung über den Musiker einzuholen, nutzen Sie diese und sprechen Sie mit den angegebenen Personen. Besser noch, fragen Sie Freunde und Verwandte oder Nachbarn nach einem Musiker den Sie schon mal auf einer Feier erlebt haben und empfehlen können.
   
  Der Vertrag  
Sind Sie mit dem Musiker Ihrer Wahl einig geworden?
Prima ! Lassen Sie sich alle besprochenen Details in einem Vertrag bestätigen.
Der Vertrag sollte beinhalten:
  • Datum,
  • Ort,
  • Art der Veranstaltung
  • Details der zu erbringenden Leistungen (Art und Umfang)
  • die Höhe der Gage
  • und natürlich die Bedingungen vor Ort klären
    (benötigte Stromanschlüsse/Umkleide/Ruheräume/usw.)
bei Agenturen den genauen Namen der oder des Musikers/Künstlers, damit Sie auch den bekommen den Sie gebucht haben.
 
Bei Äußerungen wie „kein Vertrag möglich“ oder „brauchen wir nicht“, Finger weg, es könnte Ihnen passieren das Sie an Ihrem Festtag ohne Musiker da stehen, weil er vielleicht woanders 50 ,-- € mehr Gage heraus holen konnte und plötzlich „erkrankt“.
   
  Schlußwort  
Lassen Sie sich nicht per Vertrag auf „Helfer“ oder auf die zu Verfügungsstellung von Mobiliar „festnageln“. Der Profi bringt alles –vollständig- mit und sorgt auch für den Transport und Aufbau selbst. So können Sie sicher gehen, daß die Technik zum Musiker kompatibel ist. Sollte es zu Störungen kommen, ist die Schuldenfrage eindeutig geklärt !!
 
Außerdem sind Sie der Auftraggeber & Gastgeber und nicht der Aufbauhelfer !
 
Wenn Sie oben genannte Punkte beherzigen, sollte einer gelungenen Party nichts mehr im Wege stehen. Wir hoffen, wir konnten Ihnen helfen die richtige Entscheidung zu treffen und wünschen viel Erfolg für Ihr Event.
 
 
zum Anfang der Seite